Die Möhne verbindet die Gemeinden Niederbergheim, Allagen, Mülheim/ Sichtigvor, Waldhausen und Belecke (von links nach rechts)
Bußsakrament

Im Sakrament der Buße bekennt sich der Mensch zu seinen Fehlern und Sünden und übernimmt dafür Verantwortung. Er wendet sich neu Gott und der Gemeinschaft der Kirche zu und ermöglicht sich so einen neuen Anfang.

Indem der Priester die Absolutionsformel spricht, wird der Einzelne mit Gott versöhnt. Diese Versöhnung gilt auch für seine Mitmenschen, die Kirche und die ganzen Schöpfung.

Damit die Beichte fruchtbar und durch sie ein wirklicher Neuanfang möglich wird, bedarf es auf Seiten des Beichtenden der Reue, des Aussprechens der Schuld im Bekenntnis, des guten Vorsatzes und der Bereitschaft, das schuldhafte Verhalten zu ändern und möglicherweise entstandenen Schaden wieder gutzumachen.

Beichtzeiten sind in Belecke jeweils eine halbe Stunde vor der Vorabendmesse am Samstag.
Vor den Hochfesten gibt es in jeder Gemeinde zusätzliche Beichtgelegenheiten.

Ein Beichtgespräch kann nach Vereinbarung im Pfarrhaus stattfinden.

Die Erstbeichte der Kinder findet im Rahmen der Erstkommunionvorbereitung statt.

Übrigens: Der Priester ist im Zusammenhang mit einer Beichte zu völliger Geheimhaltung verpflichtet. Egal wie schwerwiegend mögliche Argumente sein können, der Priester kann niemals vom Beichtgeheimnis entbunden werden. Vor Gericht wird er vom Zeugnisverweigerungsrecht Gebrauch machen.

Neben dem Angebot der Einzelbeichte gibt es in der Advents- und Fastenzeit als Vorbereitung auf die Hochfeste jeweils einen Bußgottesdienst. Dabei sind die Gläubigen eingeladen, miteinander das eigene und das gemeinschaftliche Leben zu bedenken, sich zu besinnen, den Zuspruch aus dem Wort Gottes zu hören und den versöhnenden Segen zu empfangen.
Allerdings ersetzt der Bußgottesdienst nicht die persönliche Beichte. Vielmehr ist sie eine eigene Form der Versöhnung und gegebenenfalls als Vorbereitung der persönlichen Beichte zu verstehen.
mg

 


Impuls der Woche
„Jesus erwiderte ihr: Was willst du von mir, Frau? Meine Stunde ist noch nicht gekommen.“
mehr...

Evangelium für den Tag

„…damit die Liebe bleibt!“

Angebote zur Ehevorbereitung
mehr...

Weihnachtsbriefe 2018
Rückblicke der Gemeinden

„Das Volk, das im Dunkel lebt, sieht ein helles Licht; über denen die im Land der Finsternis wohnen, strahlt ein Licht auf“ (Jesaja 9,1).
mehr...

"Effata - Öffne dich!"
Steuerungsgruppe hat seine Arbeit aufgenommen

Steuerungsgruppe plant und bereitet die Schritte vor, die die Gemeinden bzw. Gemeinde-mitglieder im Pastoralen Prozess durchlaufen.
mehr...

Linktipps!
Links zu verschiedenen Interpräsenzen
mehr...

Öffnungszeiten der Kleiderkammer
in Belecke

jeden 1. und 3. Dienstag sowie am 1. Donnerstag eines Monats geöffnet.
mehr...

Hospizkreis Warstein
Rufbereitschaft: 0170.9440319
mehr...

Das ZUKUNFTSBILD unseres Erzbistums
Berufung. Aufbruch. Zukunft.

mehr...

Treffpunkt Ehrenamt

mehr...

Katholischen Ehe-, Familien- und Lebensberatung

mehr...

"Einen neuen Aufbruch wagen"
Pastoralkonzept für den Pastoralverbund Möhnetal

mehr...

Unser Erzbistum

mehr...

Unser Dekanat

mehr...

Faire Gemeinde St. Pankratius Belecke
Informationen rund um das Gemeindeprojekt

mehr...

YOUPAX - Glaube.Liebe.Hoffnung.
Das junge Glaubensportal im Erzbistum Paderborn

mehr...