Die Möhne verbindet die Gemeinden Niederbergheim, Allagen, Mülheim/ Sichtigvor, Waldhausen und Belecke (von links nach rechts)
Impuls der Woche

Saisonfinale

Nach einer holprigen Saison ist es endlich soweit: Die Fußball-Bundesligen haben an diesem Wochenende ihr Saisonfinale. Zuletzt ohne Fans in den Stadien und irgendwie mit einer bedrückenden Stille geht die Saison 2019/2020 zu Ende. Schon vor dem 34. Spieltag steht fest: Bayern München ist (wieder) Deutscher Meister; Arminia Bielefeld ist der 1. Platz in der 2. Bundesliga ebenfalls nicht mehr zu nehmen. Danach geht es in die Sommerpause. Die Sportdirektoren schmieden dann an dem Kader für die nächste Saison. Verträge werden verlängert, Transfers getätigt. Mancher Spieler wird den Verein wechseln oder tritt in der nächsten Saison in einer anderen Liga an. Trotz Sommerpause eine turbulente Zeit, der Ball ruht, aber hinter den Kulissen geht es hoch her.

Ähnlich ist es auch in einem anderen Bereich, der jetzt sein Saisonfinale gefeiert hat: Lehrer und Schüler starten in die Sommerferien. Auch hier waren die letzten Wochen turbulent und manch einer wird froh sein, dass er endlich sein Zeugnis in den Händen hält. Auch hier wird es Veränderungen geben: Die Abschlussjahrgänge starten in Ausbildung, Studium und Freiwilligendienste. Die ehemaligen Viertklässler haben ihre neue Schule schon im Blick und tauchen nach den Ferien in eine ganz neue Welt ein. Die Schulleitungen und Lehrerkollegien werden ebenfalls nur teilweise ruhige Ferien haben, denn hinter den Kulissen laufen auch hier die Planungen für die neue Saison, das neue Schuljahr.

Da stimmt das Wort Jesu, dass an diesem Sonntag in den Gottesdiensten aus dem Matthäus-Evangelium gelesen wird, nachdenklich: "Wer nicht sein Kreuz auf sich nimmt und mir nachfolgt, ist meiner nicht wert. Wer das Leben findet, wird es verlieren, wer aber das Leben um meintwillen verliert, wird es finden" (10,38-39). Auch wenn der Ball ruht, der Schulbetrieb pausiert und die Sommerferien erfahrungsgemäß auch für die Gesamtgesellschaft ruhigere Wochen bringen, bleibt die Frage nach der Nachfolge lebendig. Will ich Jesus nachfolgen? Ja, will ich wirklich dieses Kreuz auf mich nehmen, um in Jesus und mit Jesus das Leben zu finden? Es ist die absolute Masterfrage für einen Christen, die Grundsatzentscheidung für das ganze Leben. Und so kann diese Sommerpause vielleicht sogar eine Frage nach einer Vertragsverlängerung werden: Möchte ich den Vertrag verlängern, den ich mit Jesus in der Taufe geschlossen habe? Wenn ja, dann gönne ich mir jetzt etwas Pause, um neue Kraft zu tanken, damit ich in der neuen Saison mit Volldampf mich wieder für den christlichen Glauben und die christlichen Werte engagieren kann.

Es grüßt in großer Freude über die Zweitligameisterschaft seines Lieblingsvereins,

Ihr
Vikar Lukas Schröder

 


Zurück zur Übersicht der Artikel

Impuls der Woche
Saisonfinale
mehr...

Evangelium für den Tag

Rufbereitschaft der Priester
mehr...

Hospizkreis Warstein
Rufbereitschaft: 0170.9440319
mehr...

Pfarrnachrichten

für den Zeitraum 15. Juni bis 5. Juli
mehr...

Öffnungszeiten der Kleiderkammer
in Belecke

jeden 1. und 3. Dienstag sowie am 1. Donnerstag eines Monats geöffnet.
mehr...

Der Pastorale Raum Warstein

Pastoraler Prozess zur Erstellung einer Pastoralverbeinbarung
mehr...

Faire Gemeinde St. Pankratius Belecke

Informationen zum Gemeindeprojekt
mehr...

Linktipps!
Links zu verschiedenen Interpräsenzen
mehr...

Das ZUKUNFTSBILD unseres Erzbistums
Berufung. Aufbruch. Zukunft.

mehr...

Treffpunkt Ehrenamt

mehr...

Katholischen Ehe-, Familien- und Lebensberatung

mehr...

"Einen neuen Aufbruch wagen"
Pastoralkonzept für den Pastoralverbund Möhnetal

mehr...

Unser Erzbistum

mehr...

Unser Dekanat

mehr...

YOUPAX - Glaube.Liebe.Hoffnung.
Das junge Glaubensportal im Erzbistum Paderborn

mehr...