Die Möhne verbindet die Gemeinden Niederbergheim, Allagen, Mülheim/ Sichtigvor, Waldhausen und Belecke (von links nach rechts)
"Wir gehören zusammen - in Peru und weltweit!"

 
Sternsingeraussendung in Belecke 

Foto: Michael Sprenger


 

6. Januar, Dreikönigstag. An diesem Festtag sendete Pastor Ralf Hubert Bronstert die Könige nach dem Aussendungsgottesdienst in der Heilig-Kreuz-Kirche in die Gemeinde aus, um den Menschen die Geburt Christi zu verkünden. In diesem Jahr unter dem Motto: „Wir gehören zusammen!“ Zum Ende des Gottesdienstes sangen alle Sternsinger ihr Sternsingerlied, einige in hochdeutsch und traditionell in plattdeutscher Sprache. 

Die Mädchen und Jungen, als Könige Caspar, Melchior und Balthasar verkleidet schrieben dann an die Haustüren 20-C-M-B-19, dies steht für „Christus mansionem benedict“ und heißt Christus segne dieses Haus. Sie schreiben es nicht mehr mit Kreide, sie haben Aufkleber und ist somit länger haltbar und hat einen guten Wiedererkennungswert. Gleichzeitig verbreiten sie in den Häusern den angenehmen den Duft von Weihrauch und sammeln Geld und für sich einige Süßigkeiten. 

Die Sternsingeraktion in diesem Jahr ist die größte Solidaraktion seit 1959 von Kindern für Kinder in der gesamten Welt. Jedes Jahr sammeln sie Geld für arme Kinder und jedes Jahr gibt es ein Beispielland. 2019 ist es Peru und die Aktion unterstützt das Engagement für Kinder mit geistig oder körperlicher Behinderung. Zum Beispiel gibt es in der peruanischen Hauptstadt Lima eine Kirche, die in einem Armenviertel liegt und hier leben Menschen die sehr wenig besitzen.
Dort betreibt die Kirche ein Haus und mit den Spenden aus der Sternsingeraktion wird die Arbeit der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter erheblich erleichtert. Sie helfen den Familien, den Kindern, die sonst oft ausgeschlossen sind. Durch die Kooperation mit Hilfsorganisationen kaufen sie Rollstühle, Gehhilfen, ermöglichen medizinische und bieten individuelle Hilfen an. Kurz, sie bekommen die Betreuung, die sie sehr nötig brauchen, können dann die Schule besuchen und einen Beruf erlernen. Ziel ist es, dass es den Menschen in den armen Stadtvierteln besser geht und behinderte Kinder in ihrem jetzigen und zukünftigen Leben besser zurecht kommen. 

Michael Sprenger

 


Zurück zur Übersicht der Artikel

Rufbereitschaft der Priester
mehr...

Impuls der Woche
„ich will den Boden um ihn herum aufgraben und düngen"
mehr...

Evangelium für den Tag

Wir gestalten einen „Ostergarten“
Einladung zum Familientag

am Samstag, 30. März, von 14.30 - 18 Uhr im Pfarrzentrum St. Pankratius in Belecke und Sonntag, 31. März (Familien-Gottesdienst), um 10.30 Uhr in der Heilig-Kreuz-Kirche - ONLINE-ANMELDUNG!
mehr...

„…damit die Liebe bleibt!“

Angebote zur Ehevorbereitung
mehr...

"Effata - Öffne dich!"
Steuerungsgruppe hat seine Arbeit aufgenommen

Steuerungsgruppe plant und bereitet die Schritte vor, die die Gemeinden bzw. Gemeinde-mitglieder im Pastoralen Prozess durchlaufen.
mehr...

Jahresrückblicke 2018
Rückblicke der Gemeinden

„Das Volk, das im Dunkel lebt, sieht ein helles Licht; über denen die im Land der Finsternis wohnen, strahlt ein Licht auf“ (Jesaja 9,1).
mehr...

Linktipps!
Links zu verschiedenen Interpräsenzen
mehr...

Öffnungszeiten der Kleiderkammer
in Belecke

jeden 1. und 3. Dienstag sowie am 1. Donnerstag eines Monats geöffnet.
mehr...

Hospizkreis Warstein
Rufbereitschaft: 0170.9440319
mehr...

Das ZUKUNFTSBILD unseres Erzbistums
Berufung. Aufbruch. Zukunft.

mehr...

Treffpunkt Ehrenamt

mehr...

Katholischen Ehe-, Familien- und Lebensberatung

mehr...

"Einen neuen Aufbruch wagen"
Pastoralkonzept für den Pastoralverbund Möhnetal

mehr...

Unser Erzbistum

mehr...

Unser Dekanat

mehr...

Faire Gemeinde St. Pankratius Belecke
Informationen rund um das Gemeindeprojekt

mehr...

YOUPAX - Glaube.Liebe.Hoffnung.
Das junge Glaubensportal im Erzbistum Paderborn

mehr...