Die Möhne verbindet die Gemeinden Niederbergheim, Allagen, Mülheim/ Sichtigvor, Waldhausen und Belecke (von links nach rechts)
SICHTIGVOR: Kreuzbergkapelle auf dem Loermund

Nahe bei Sichtigvor ragt der Arnsberger Wald mit einem "Loermund" genannten Bergsporn in das Möhnetal hinein. Schon von weitem fällt der Blick auf die Kapelle auf diesem Berg, im Volksmund auch "Kreuzberg" oder "Kalvarienberg" genannt.

Sie steht an einer historischen Stätte - bereits um 800 befand sich hier eine Wallburg aus der Zeit der fränkisch-sächsischen Auseinandersetzungen. Im 11. Jahrhundert wurde auf einem Teil des Wallburg-Geländes eine Burganlage mit Turm und weiteren festen Gebäuden errichtet. Diese Burg bestand bis ins 14.  Jahrhundert und verfiel danach.

Es vergingen einige Jahrhunderte, bis im Mai 1845 eine Gruppe von Jungmännern unter dem damaligen Vikar Blömecke einen Kreuzweg aus selbst angefertigten Holzkreuzen aufstellte. Dieser Kreuzweg wurde von der Gemeinde, aber auch von Auswärtigen, rege angenommen. 

1865 wurde der Holzkreuzweg unter dem seinerzeitigen Pfarrer Arnold Becker durch Stationshäuschen aus Rüthener Sandstein ersetzt und am 21. September 1865 vom Paderborner Weihbischof Josef Freusberg eingeweiht. Das am Anfang des Kreuzweges stehende Gruppenbild "Ölberggarten" kam 1870 hinzu.

1889 begannen die Planungen für eine Kapelle. Für den Entwurf konnte Prof. Schupmann aus Aachen gewonnen werden, der sich auch für die Planung der neuen Pfarrkirche in Allagen verantwortlich zeichnete, mit der baulichen Ausführung wurde Maurermeister Krüppel aus Liesborn beauftragt. Die Grundsteinlegung erfolgte am 10. August 1890, die kirchliche Einweihung am 11. Oktober 1891 durch Pfarrer Josef Platte.

Die Fenster der im neugotischen Stil entworfenen Kapelle stellen die Opferung Jesu im Tempel, die Flucht der Hl. Familie nach Ägypten und die Kreuzigung Jesu dar. 1902 wurde das Mosaik "Der gute Hirte" über dem Eingang der Kapelle angebracht.

1939 bzw. 1950 wurden Gedenktafeln für die in den Kriegen seit 1866 gefallenen Gemeindemitglieder befestigt.

Um den Erhalt und die Pflege sämtlicher Anlagen auf dem Kreuzberg kümmert sich seit 1924 eine Kapellenkommission unter der Obhut der Schützenbruderschaft St. Georg Sichtigvor.

Viele Wanderer und Gläubige haben zu allen Zeiten den Weg auf den Loermund mit seinem "Sichtigvorer Nationalkirchlein" (Pfarrer Reinecke) gefunden. Hervorzuheben sind die in den Jahren 1933 und 1934 - die NS-Diktatur hatte schon begonnen - durchgeführten Glaubensfahrten des Kath. Männervereins des Dekanates Rüthen auf den Kreuzberg. 600 bzw. 800 Teilnehmer legten ein eindrucksvolles Zeugnis ihres Glaubens ab.

Heute sind die alljährlichen Höhepunkte unter großer Beteiligung der Bevölkerung das gemeinsame Beten des Kreuzwegs am Karfreitag und die Festmesse zum Auftakt des Sichtigvorer Schützenfestes im Juli.

 

Impressionen vom Karfreitags-Kreuzweg 2017 auf den Loermund

 

 

 

Treffen der Teilnehmer mit Diakon Winfried Heine am Fuße des Loermunds

 

 

 

 

 

 

Schlusssegen an der Kreuzbergkapelle

 

 

 

 

 

 

 

Blick vom Kreuzberg auf Sichtigvor und das Möhnetal

 

 

 

 

 

Franz-Josef Grundhoff

 

 

 

 

 

 

 

 



Rufbereitschaft der Priester
mehr...

Impuls der Woche
„Ist denn keiner umgekehrt, um Gott zu ehren, außer diesem Fremden?“
mehr...

Evangelium für den Tag

Der Pastorale Raum Warstein

Pastoraler Prozess zur Erstellung einer Pastoralverbeinbarung
mehr...

Katholisch in Warstein - Wir hören zu!
die "AnsprechBar" vor Ort - ONLINE-Fragebogen

Umfrage der katholischen Kirche in Warstein
mehr...

Faire Gemeinde St. Pankratius Belecke

Informationen zum Gemeindeprojekt
mehr...

Öffnungszeiten der Kleiderkammer
in Belecke

jeden 1. und 3. Dienstag sowie am 1. Donnerstag eines Monats geöffnet.
mehr...

Hospizkreis Warstein
Rufbereitschaft: 0170.9440319
mehr...

Linktipps!
Links zu verschiedenen Interpräsenzen
mehr...

Das ZUKUNFTSBILD unseres Erzbistums
Berufung. Aufbruch. Zukunft.

mehr...

Treffpunkt Ehrenamt

mehr...

Katholischen Ehe-, Familien- und Lebensberatung

mehr...

"Einen neuen Aufbruch wagen"
Pastoralkonzept für den Pastoralverbund Möhnetal

mehr...

Unser Erzbistum

mehr...

Unser Dekanat

mehr...

YOUPAX - Glaube.Liebe.Hoffnung.
Das junge Glaubensportal im Erzbistum Paderborn

mehr...