Die Möhne verbindet die Gemeinden Niederbergheim, Allagen, Mülheim/ Sichtigvor, Waldhausen und Belecke (von links nach rechts)
Taufe
Das Sakrament der Taufe

Durch das Sakrament der Taufe wird ein Mensch unauflöslich mit Gott verbunden und gleichzeitig Teil der Glaubensgemeinschaft der Christen.
Das Eintauchen in Wasser - oder auch das Übergießen des Kopfes mit Wasser - symbolisiert den Tod, die Reinigung und die Wiedergeburt in Christus.
Sie ist wie eine neue Geburt, die uns frei macht von allem Bösen und uns hineinnimmt in die Gemeinschaft mit Jesus Christus und mit allen, die an ihn glauben.


Die Taufe ist Voraussetzung, um weitere Sakramente empfangen zu können. Sie zählt neben Eucharistie und Firmung zu den Eingliederungssakramenten.

Zur Vorbereitung findet vor jeder Taufe ein Taufgespräch mit dem Taufspender (Priester oder Diakon) statt. Ein Termin dafür wird individuell vereinbart.
 
Die Feier der Taufe ist auch ein Fest der Gemeinde. Deshalb bieten wir im Pastoralverbund monatlich feste Tauftermine an, an denen ggf. mehrere Kinder gemeinsam getauft werden.
In der Regel ist das in Belecke der erste Sonntag im Monat, in Mülheim-Sichtigvor der zweite Sonntag und in Allagen der dritte Sonntag, jeweils um 14.30 Uhr. 
Eltern, die ihr Kind taufen lassen möchten, werden gebeten, sich rechtzeitig im jeweiligen Pfarrbüro zu melden. Dabei sind die Geburtsbescheinigung für religiöse Zwecke (wird beim Standesamt des Geburtsorts des Täuflings ausgestellt) und das Familienstammbuch notwendig.
 
Bei der Anmeldung zur Taufe sollten Sie wissen, wer Pate des Taufkindes wird, da auch dessen persönliche Daten erfasst werden. Falls die Paten nicht in unserer Gemeinde wohnen, sollten sie eine Patenbescheinigung vorlegen.
Der Taufpate begleitet den jungen Christen - insbesondere auf seinem Glaubensweg. Daher muss er römisch-katholisch sein. Ein evangelischer Christ kann zusammen mit einem katholischen Paten als Taufzeuge zugelassen werden.

Erwachsenentaufe

Wer als Erwachsener getauft werden möchte, bereitet sich über einen längeren Zeitraum im so genannten Katechumenat darauf vor. Einzelheiten sollten mit den Seelsorgern vor Ort besprochen werden.
Eine spezielle Internetseite informiert Sie über alles Wissenswerte auf dem Weg zum Christsein in der katholischen Kirche: Katechumenat
mg
 


09.04.2014


Zurück zur Übersicht der Artikel

Rufbereitschaft der Priester
mehr...

Impuls der Woche
„Meister, was muss ich tun, um das ewige Leben zu erlangen?“ Lk 10,25
mehr...

Evangelium für den Tag

Ferienprogramm in Belecke

Nähnachmittag, Walderlebnis, Krautbund binden, Nachtwanderung und vieles mehr
mehr...

"Effata - Öffne dich!"
Steuerungsgruppe hat seine Arbeit aufgenommen

Steuerungsgruppe plant und bereitet die Schritte vor, die die Gemeinden bzw. Gemeinde-mitglieder im Pastoralen Prozess durchlaufen.
mehr...

Jahresrückblicke 2018
Rückblicke der Gemeinden

„Das Volk, das im Dunkel lebt, sieht ein helles Licht; über denen die im Land der Finsternis wohnen, strahlt ein Licht auf“ (Jesaja 9,1).
mehr...

Linktipps!
Links zu verschiedenen Interpräsenzen
mehr...

Öffnungszeiten der Kleiderkammer
in Belecke

jeden 1. und 3. Dienstag sowie am 1. Donnerstag eines Monats geöffnet.
mehr...

Hospizkreis Warstein
Rufbereitschaft: 0170.9440319
mehr...

Das ZUKUNFTSBILD unseres Erzbistums
Berufung. Aufbruch. Zukunft.

mehr...

Treffpunkt Ehrenamt

mehr...

Katholischen Ehe-, Familien- und Lebensberatung

mehr...

"Einen neuen Aufbruch wagen"
Pastoralkonzept für den Pastoralverbund Möhnetal

mehr...

Unser Erzbistum

mehr...

Unser Dekanat

mehr...

Faire Gemeinde St. Pankratius Belecke
Informationen rund um das Gemeindeprojekt

mehr...

YOUPAX - Glaube.Liebe.Hoffnung.
Das junge Glaubensportal im Erzbistum Paderborn

mehr...