Die Möhne verbindet die Gemeinden Niederbergheim, Allagen, Mülheim/ Sichtigvor, Waldhausen und Belecke (von links nach rechts)
Belecker Frauen stärken ihr eigenes Wohlbefinden

 

 





Im Oktober folgte Frau Marianne Strugholtz der Einladung der kfd Belecke und hielt ihren  Vortrag zum Thema „Resilienz- die innere Kraft“. Darin ging es darum,  wie man/Frau die psychische Widerstandskraft stärken kann.

Jeder weiß dass Vitamin C, Saunabesuche, jede Menge Obst und Gemüse unseren Körper gesund erhalten. Doch wie ist es um unsere seelische Widerstandskraft bestellt, wie können wir unsere persönliche Energie inmitten von Terminen, Hektik und alltäglichen Verpflichtungen immer wieder neu aufladen?

Diese Fragen beantwortete M. Strugholtz während ihres Vortrags im Pfarrzentrum St Pankratius. „Resilienz“ was bedeutet das überhaupt? Der Begriff kommt ursprünglich aus der Physik und meint das Zurückspringen von Gegenständen auf ihre ursprüngliche Form, nachdem Druck auf sie ausgeübt wurde, gut darzustellen an einem zusammengedrückten Gummiball . Dieses Phänomen, so erklärte Frau Strugholtz,  ist auch gut auf die psychische Widerstandskraft beim Menschen zu übertragen. Resilienz meint auch schwierige Lebenssituationen, anhaltende Beeinträchtigungen zu überstehen und zu meistern, ist also quasi ein Konzept der inneren Stärke.  Dieses Konzept, so führte sie weiter aus,  beruht auf  sieben  Säulen, nämlich: Optimismus, der Akzeptanz,  gewisse Dinge nicht ändern zu können, Lösungsorientierung, Selbstvertrauen, das Übernehmen von Verantwortung, ein Umfeld von Familien und Freunden sowie eine Zukunftsplanung. Bei all den Säulen spielen Widerstandskraft, Flexibilität, Gelassenheit, eine Schau auf die Ressourcen und nicht auf die Defizite eine wichtige Rolle, erklärte M. Strugholtz anschaulich an Beispielen auch aus ihrem eigenen Leben.                                                                                                              

Am Ende ihres Vortrags lud Frau Strugholtz alle Frauen zu einer Meditation ein, während der sich die Teilnehmerinnen ein Stückchen Schokolade auf der Zunge zergehen lassen konnten. Entspannt und motiviert, etwas aus diesem Vortrag in den eigenen Alltag mitzunehmen, gingen die Frauen nach Hause.

Verena Plesser

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Zurück zur Übersicht der Artikel

Rufbereitschaft der Priester
mehr...

Impuls der Woche
mehr...

Evangelium für den Tag

Hospizkreis Warstein
Rufbereitschaft: 0170.9440319
mehr...

Öffnungszeiten der Kleiderkammer
in Belecke

jeden 1. und 3. Dienstag sowie am 1. Donnerstag eines Monats geöffnet.
mehr...

Der Pastorale Raum Warstein

Pastoraler Prozess zur Erstellung einer Pastoralverbeinbarung
mehr...

"Wenn viele den Frieden denken, dann wird vielen Zukunft geschenkt."
"Frieden denken - Zukunft schenken"

Adventsleiter begleitet durch den Advent
mehr...

Faire Gemeinde St. Pankratius Belecke

Informationen zum Gemeindeprojekt
mehr...

Linktipps!
Links zu verschiedenen Interpräsenzen
mehr...

Das ZUKUNFTSBILD unseres Erzbistums
Berufung. Aufbruch. Zukunft.

mehr...

Treffpunkt Ehrenamt

mehr...

Katholischen Ehe-, Familien- und Lebensberatung

mehr...

"Einen neuen Aufbruch wagen"
Pastoralkonzept für den Pastoralverbund Möhnetal

mehr...

Unser Erzbistum

mehr...

Unser Dekanat

mehr...

YOUPAX - Glaube.Liebe.Hoffnung.
Das junge Glaubensportal im Erzbistum Paderborn

mehr...