Die Möhne verbindet die Gemeinden Niederbergheim, Allagen, Mülheim/ Sichtigvor, Waldhausen und Belecke (von links nach rechts)
"Frieden denken - Zukunft schenken"
Das Projekt startet mit der Nacht der Offenen Kirchen am Vorabend des 1. Advent

Foto: Helga Ebers




Foto: Helga Ebers




Foto: Helga Ebers



Foto: Helga Ebers





 



 




Die Schönstatt-Gruppe und die kfd-Mitarbeiterinnen trugen ebenfalls zum Entstehen des Mobiles bei und falteten jetzt bei ihren Treffen Friedenstauben:


Foto: Doris Hörstmann



Foto: Gabriele Breitkopf


 
 
 



 


 
Montag, 14. Oktober

"Alle sind eingeladen, beim Jahresprojekt "Frieden denken - Zukunft schenken" mitzumachen" - dieser Einladung folgten jetzt auch die Mitarbeiterinnen-Runde der Caritas-Konferenz als sie sich am vergangenen Montag in der "Trickelstube" im Jugendheim zum "Friedenstauben-Falten" trafen.

Nach Anleitung von Mechthild Krajewski war die Faltanleitung schnell erlernt und so entstanden an dem Nachmittag in geselliger Runde zahlreiche Friedenstauben, die dann ab dem 1. Advent ein Teil des großen Mobilés in der Heilig-Kreuz-Kirche werden.

Mechthild Krajewski



Foto: Mechthild Krajewski



Mechthild Krajewski










 

Foto: Matthias Leifeld


 

Sonntag, 6. Oktober

"Es ist richtig was los in unserer Kirchengemeinde!“ Mit dieser Feststellung sprach Helga Ebers während des Hochamtes in der Hl.-Kreuz-Kirche gleich mehrere Veranstaltungen rund um den sonntäglichen Gottesdienst an. Als Mitglied des Pfarrgemeinderates lud sie zum gemeinsamen Friedenstaubenbasteln in die Räume der Kindertagesstätte ein.

Da passte es gut, dass die Kita-Mitarbeiterinnen den Coffee-Stop übernommen hatten und so nicht nur die Kirchgänger, sondern auch die fleißigen Papiertauben-Produzenten mit heißem Kaffee versorgen konnten. Zu alledem gab es frische, von den Gemeindemitgliedern selbst gebackene und von Pfarrer Ralf Hubert Bronstert gesegnete Mini-Brote. Damit unterstützte die Kirchengemeinde die Erntedank-Aktion der katholischen Landjugend bereits zum fünften Mal. Als sich der herrliche Duft nach frisch Gebackenem im Kircheninneren ausbreitete, stellte Helga Ebers fest: „Da steckt die Liebe der Bäckerinnen und der Segen Gottes drin.“ Auch Pfarrer Bronstert bezog sich in seiner Predigt auf das Erntedankfest. Er schlug den Anwesenden vor, die Zauberworte „bitte“ und „danke“ häufiger zu benutzen und zum Beispiel vor dem Zubettgehen aus vollem Herzen für das Geschenk des vergangenen Tages zu danken: „Dann schläft man nicht nur süß, man wird auch süß.“

Weitere Vorschläge für ein versüßtes Zusammenleben in der Gemeinde wünschte sich Doris Köhne-Korte von den Gottesdienstbesuchern. Sie hatte die „AnsprechBar“ vor dem Hauptportal geparkt und ermunterte zur Teilnahme an der Umfrage-Aktion zu Verbesserungen im Pastoralen Raum. Während sie noch Fragebogen verteilte, türmten sich im Kindergarten bereits die Friedenstauben auf den Basteltischen. Nach einer ersten Falt-Aktion beim Fairen Frühschoppen haben sich die weißen Origami-Vögel schon beachtlich vermehrt. "Die Hälfte haben wir schon fast zusammen." Rund 1000 sollen ab dem ersten Advent für ein Jahr in Form eines riesigen Mobiles im Altarraum der Heilig-Kreuz-Kirche schweben. Damit es zustande kommen kann sollen möglichst viele Gemeindemitglieder einbezogen werden. "Mit wenigen, leichten Handgriffen kann jeder eine Taube basteln, die dann ein Teil des großen Mobiles sein wird.“ 

Ingrid Schmallenberg

 

Foto: Matthias Leifeld
 

 

 

Foto: Matthias Leifeld


Foto: Matthias Leifeld


Foto: Matthias Leifeld


Foto: Matthias Leifeld
 
 
Foto: Matthias Leifeld











30. September 2019


Hunderte von Friedenstauben sollen ab dem 1. Advent für ein Jahr in Form eines riesigen Mobiles im Altarraum der Heilig-Kreuz-Kirche schweben.
„Damit es so kommt, möchten wir möglichst viele Gemeindemitglieder in die Vorbereitung einbeziehen“, und daher laden die Projektmitglieder der Kirchengemeinde St. Pankratius Belecke am kommenden Sonntag ein, nach dem Hochamt, das um 10.30 Uhr in der Heilig-Kreuz-Kirche beginnt, „Friedenstauben“ zu falten.

„Bereits Mitte September beim ersten „Fairen Frühschoppen“ fand die erste Falt-Aktion statt, bei der bereits zahlreiche Friedenstauben entstanden sind. „Mit wenigen, leichten Handgriffen kann jede/r eine Taube basteln, die dann Teil des großen Mobiles sein wird“, laden die Vertreter der Gremien und Gruppierungen erneut zum Mitmachen ein.
  

Foto: Bernadette Kauf
 
 
Die Aktion findet im Rahmen des Gemeindeprojektes „Frieden denken – Zukunft schenken“ statt, das in der Nacht der Offenen Kirchen am 1. Advent startet. Es ist ein weiterer Beitrag, als „Faire Gemeinde“ Akzente zu setzen. Gottesdienste und unterschiedlichste Angebote werden als „roter Faden“ die Gemeinde und alle Interessierte das ganze kommende Kirchenjahr begleiten.
Das Thema lehnt sich an an das gemeinsame Jahresthema „Frieden“ der katholischen Hilfswerke Adveniat, Sternsinger, Misereor, Renovabis und Mission.

Kommenden Sonntag feiern wir Erntedank. Die Vorabendmesse am Samstagabend wird von den Landwirten mitgestaltet. Im Anschluss an die Vorabendmesse am Samstag und das Hochamt am Sonntagmorgen findet zudem die jährliche „Aktion Minibrot“ statt: Selbstgebackene Brote, die im Gottesdienst gesegnet werden, können gegen eine Spende erworben werden. Damit unterstützt die Belecker Kirchengemeinde die Aktion Minibrot der katholischen Landjugendbewegung bereits zum fünften Mal.

Zusätzlich findet nach dem Hochamt am Sonntagmorgen wieder ein Coffee-Stop statt, der von der Kindertageseinrichtung Heilig Kreuz organisiert wird. Die KiTa-Mitarbeiterinnen werden die AnsprechBAR betreuen, an der die Gemeindemitglieder die Gelegenheit nutzen können, an der Umfrage-Aktion im Pastoralen Raum teilzunehmen oder ihren zu Hause ausgefüllten Fragebogen abzugeben.

Herzliche Einladung an alle, die unterschiedlichen Angebote wahrzunehmen und miteinander ins Gespräch zu kommen“, laden die Vertreter der Gremien und Gruppierungen der Belecker Kirchengemeinde herzlich ein.



Die Einladungen im Überblick:

Samstag, 5. Oktober:
um 18.30 Uhr 
Propsteikirche:  Vorabendmesse
mitgestaltetet vom Landwirtschaftlichen Ortsverein,
anschließend: Aktion Minibrot


Sonntag, 6. Oktober:
um 10.30 Uhr
Heilig-Kreuz-Kirche: Hochamt
anschließend:
Aktion Minibrot, Coffee Stop, Aktion "Friedenstauben-Falten", Umfrageaktion an der AnsprechBAR



Sonntag, 15. September

Im Rahmen des "Fairen Frühschoppens" am Sonntag, 15. September, wurde das Gemeinschaftsprojekt "Frieden denken - Zukunft schenken" der kirchlichen Gruppen für das Kirchenjahr 2020 vorgestellt zur ersten Aktion "Friedenstauben-Falten" eingeladen.

Das Gemeindeprojekt, das mit der Nacht der Offenen Kirchen am 1. Advent 2019 beginnt, lehnt sich an das gemeinsame Jahresthema der katholischen Hilfswerke und Diözesen an und wird sich durch das Kirchenjahr 2020 ziehen.

Hunderte von Friedenstauben sollen ab dem 1. Advent in Form eines riesigen Mobilés im Altarraum schweben. 

Am Sonntagmorgen wurde daher erstmals fleißig gefaltet:


Start des Gemeindeprojektes: "Frieden denken - Zukunft schenken": Gemeinsames Friedenstauben-Basteln
Foto: Ingrid Schmallenberg

 


Zurück zur Übersicht der Artikel

Impulse der Woche
Die Sadduzäer des Evangeliums glauben nicht, dass es eine Auferstehung von den Toten geben wird!
mehr...

Rufbereitschaft der Priester
mehr...

Evangelium für den Tag

„Jona – Der eigensinnige Prophet und der vielseitige Gott!“
Ökumenische Kinderbibeltage im Möhnetal

am 15./16. November in Mülheim/Sichtigvor
mehr...

"NOK 5"
5. Nacht der Offenen Kirchen

Am Vorabend des 1. Advents, Samstag, 30. November
mehr...

Der Pastorale Raum Warstein

Pastoraler Prozess zur Erstellung einer Pastoralverbeinbarung
mehr...

Faire Gemeinde St. Pankratius Belecke

Informationen zum Gemeindeprojekt
mehr...

Öffnungszeiten der Kleiderkammer
in Belecke

jeden 1. und 3. Dienstag sowie am 1. Donnerstag eines Monats geöffnet.
mehr...

Hospizkreis Warstein
Rufbereitschaft: 0170.9440319
mehr...

Linktipps!
Links zu verschiedenen Interpräsenzen
mehr...

Das ZUKUNFTSBILD unseres Erzbistums
Berufung. Aufbruch. Zukunft.

mehr...

Treffpunkt Ehrenamt

mehr...

Katholischen Ehe-, Familien- und Lebensberatung

mehr...

"Einen neuen Aufbruch wagen"
Pastoralkonzept für den Pastoralverbund Möhnetal

mehr...

Unser Erzbistum

mehr...

Unser Dekanat

mehr...

YOUPAX - Glaube.Liebe.Hoffnung.
Das junge Glaubensportal im Erzbistum Paderborn

mehr...