Die Möhne verbindet die Gemeinden Niederbergheim, Allagen, Mülheim/ Sichtigvor, Waldhausen und Belecke (von links nach rechts)
Pastor Heers löst zusammen mit Pastor Bronstert Gutschein zur Belecker Kapellentour ein


 

Pastor Josef Heers und Pastor Ralf-Hubert Bronstert zusammen mit weiteren Mitgliedern des Pastoralteams sowie des Belecker Kirchenvorstandes und Pfarrgemeinderates vor der Kreuzkapelle, die zurzeit renoviert wird.
Foto: Johannes-Ulrich Blecke
 
 
15.06.2018

Bei seiner Begrüßung im Februar hatte Pastor Josef Heers ein ganzes Gutscheinbuch von den Vertretern der Kirchengemeinden im Stadtgebiet erhalten. Jede Gemeinde hatte einen Gutschein für eine Aktivität vorbereitet, um die Orte und die Menschen kennenzulernen.
Pastor Ralf-Hubert Bronstert wiederum hatte bei seiner Begrüßung eine Karte geschenkt bekommen, auf der besondere Orte und Sehenswürdigkeiten im Stadtgebiet markiert sind. Beides zusammen bildet eine Einheit.
(ausführlicher Bericht siehe unten)
 
Der Belecker Kirchenvorstand und Pfarrgemeinderat hatten seinerzeit einen Gutschein für eine Kapellentour ausgehändigt, der nun eingelöst wurde. 
Eine "Bedingung" der Gutschein-Einlösung war, dass mindestens ein weiteres Mitglied des Pastoralteams dabei ist, sodass das "Warsteiner-Team" den Pastoralverbund Möhnetal besser kennen lernt. Und so waren Gemeindereferentin Bernadette Kauf und Diakon Ludger Althaus mit dabei.

Gestartet wurde in der Abtskapelle. Über die ehemalige Pfarrdeele, die heute Abtskapelle und Schatzkammer beherbergt, berichtete Norbert Cruse aus der Geschichte und über die heutige Nutzung der Kapelle.

Von der Abtskapelle ging es dann mit einem Planwagen weiter zur Kreuzkapelle an der Kreuzung B55/B516. Hier referierte Johannes-Ulrich Blecke zur Historie der Kapelle und dem damaligen Clemensheim sowie zur laufenden Baumaßnahme. 
An der Kreuzkapelle wurde aber auch eine Verbindung zwischen dem Warsteiner Pastoralverbund und dem Möhnetal deutlich. Diakon Ludger Althaus wies darauf hin, dass es seit vielen Jahren üblich ist, dass die erste Stadtion der jährlichen Warsteiner Wallfahrt nach Werl an der Belecker Kreuzkapelle ist.

Mit dem Planwagen ging es dann weiter durch die Belecker Flur. Der Weg führte den alten Prozessionsweg entlang, der früher am Sennhof vorbei über die Haar führte. Entsprechendes Bildmaterial aus der damaligen Zeit verdeutlichte dies.

Die dritte und dann letzte Kapelle der Tour war die Külbenkapelle. Hier berichtete Matthias Leifeld über Entstehung und Geschichte sowie über die aktuelle Nutzung der Kapelle bevor es dann auf die letzte Etappe mit dem Planwagen ging.
Mit einem leckeren Abendessen und gemütlichen Beisammensein klang der Abend dann im Hotel Röttger aus.

aw





04.02.2018

Pastor Josef Heers als neuer Pastor für die Pastoralverbünde Warstein und Möhnetal begrüßt


Pastoralverbundsleiter Markus Gudermann, Diakon Friedhelm Schannath und die Vertreter der Gemeinden heißen Pastor Josef Heers als neuen Pastor für die Pastoralverbünde Möhnetal und Warstein herzlich willkommen und freuen sich auf die Zusammenarbeit.
Foto: Michael Sprenger

 
 
Am Sonntagmorgen, 4. Feb., begrüßte Pastor Markus Gudermann, Leiter der Pastoralverbünde Warstein und Möhnetal, in einem Festgottesdienst in der Heilig-Kreuz-Kirche Pastor Josef Heers, der nach über zehn Jahren in Soest wieder nach Warstein zurückkehrt. 

„Ich kann mich noch genau an den 2. April 2006 erinnern, als mich Pastor Heers -damals Dechant- in die Belecker Gemeinden einführte. Nun bin ich sein Chef und heiße ihn herzlich willkommen. Ich freue mich auf die gute Zusammenarbeit mit ihm und im Team“, so Markus Gudermann in seiner Begrüßung zur Beginn des Gottesdienstes.
 
Am Ende des Gottesdienstes begrüßten Vertreter der Kirchengemeinden Pastor Heers.
Zunächst bekam er ein Geschenk, das das gesamte Pastoralteam bereits im September 2017 bei der Einführung von Markus Gudermann bekommen hatte. Es zeigt die Pastoralen Orte und Gelegenheiten im Jahreskreis im gesamten Stadtgebiet. Dieses Geschenk wartete bereits seit September auf ihn und wurde jetzt nachgereicht.
 
Zudem hatten die Gemeindevertreter ein weiteres Geschenk. Jede Gemeinde hatte einen Gutschein für eine Aktivität vorbereitet, um die Orte und die Menschen kennenzulernen.

Von den Waldhausenern erhielt er einen Gutschein für einen Theaterbesuch. Die Belecker übergaben ihm einen Gutschein für eine Kapellentour mit anschließendem Gemütlichen, Niederbergheim besichtigt mit ihm die Kapelle mit anschließender Einkehr, mit den Allagenern geht es in den Rosenkranzgarten mit anschließendem Kaffee trinken und in Sichtigvor-Mülheim steht die Kettenschmiede und der historische Eisenbahnwaggon sowie der Besuch im Alten Bahn auf dem Programm. Die Warsteiner luden ihn zur Brauerei-Besichtigung ein und die Hirschberger überreichten einen Gutschein zum Sommerkonzert der Singegemeinschaft ein. Und in Suttrop geht es zur Kalkofenbesichtigung.

"Jetzt halten Sie ein ganzes „Buch“ an Gutscheinen in der Hand", so Edith Eickhoff vom Kirchenvorstand Waldhausen. "Jeden Gutschein lösen Sie nicht allein ein. Genau wie Sie, hat Pastor Bronstert vor Kurzem als Pastor für die beiden Pastoralverbünde seinen Dienst aufgenommen. Bei seiner Begrüßung haben wir ihm eine Karte geschenkt, auf der die besondere Orte und Sehenswürdigkeiten im Stadtgebiet markiert sind. Beides zusammen – die Gutscheine und die Stadtkarte – bilden nun eine Einheit, sodass Sie Beide unsere Ortsteile und Gemeinden besser bzw. wieder kennen lernen.
Aber das nicht genug. Bei jeder Gutscheineinlösung soll mindestens ein weiteres Mitglied des Pastoralteams dabei sein. Ziel ist es, dass das „Warsteiner-Team“ so den Pastoralverbund Möhnetal und das „Möhnetaler-Team“ den Pastoralverbund Warstein besser kennenlernt. D. h. bei jeder Gutschein-Einlösung sind sie also mindestens zu dritt."
Scherzhaft fügte Edith Eickhoff hinzu: "Ob dann vielleicht gleich ein ganzer Teamausflug daraus wird, das entscheidet dann der Chef."

Stellvertretend für alle Gremien und Gemeinden im Stadtgebiet wünschte sie ihm einen guten Start, gute Zusammenarbeit und viel Zuversicht für die nächsten Schritte im pastoralen Raum.


aw


Zurück zur Übersicht der Artikel

Impuls der Woche
„In der Ruhe liegt die Kraft!“
mehr...

Evangelium für den Tag

"Der Schatz"
Musical des Kinderchors "Vollgas"

Am Freitag 29. Juni (19 Uhr) und Sonntag, 1. Juli (18 Uhr) in der St.-Margaretha-Kirche in Mülheim-Sichtigvor
mehr...

"... damit die Liebe bleibt"
Vorbereitung auf die Hochzeit

Ehevorbereitungskurse 2018 - Das Sakrament der Ehe - Eheapp
mehr...

Das ZUKUNFTSBILD unseres Erzbistums
Berufung. Aufbruch. Zukunft.

mehr...

Öffnungszeiten der Kleiderkammer
in Belecke

jeden 1. und 3. Dienstag sowie am 1. Donnerstag eines Monats geöffnet.
mehr...

Hospizkreis Warstein
Rufbereitschaft: 0170.9440319
mehr...

Linktipps!

Links zu verschiedenen Interpräsenzen
mehr...

Treffpunkt Ehrenamt

mehr...

Katholischen Ehe-, Familien- und Lebensberatung

mehr...

"Einen neuen Aufbruch wagen"
Pastoralkonzept für den Pastoralverbund Möhnetal

mehr...

Unser Erzbistum

mehr...

Unser Dekanat

mehr...

Faire Gemeinde St. Pankratius Belecke
Informationen rund um das Gemeindeprojekt

mehr...

YOUPAX - Glaube.Liebe.Hoffnung.
Das junge Glaubensportal im Erzbistum Paderborn

mehr...