Die Möhne verbindet die Gemeinden Niederbergheim, Allagen, Mülheim/ Sichtigvor, Waldhausen und Belecke (von links nach rechts)
"Hey Du, Hör mir zu" - Vater unser im Himmel
Die Großfamilie Gottes

Großer Andrang herrschte am Wochenende bei den inzwischen 5. Ökumenischen Kinderbibeltagen der Evangelischen Kirchengemeinde und dem Pastoralverbund Möhnetal.
Über 80 Kinder konnten Pastorin Dr. Christiane Karin Saßmann und Gemeindereferentin Beatrix Jakobi mit ihren 16 Mitarbeitern am Freitagnachmittag in der Pfarrkirche St. Margaretha begrüßen.

Willi Wichtig der rasende Reporter, enthüllt Sensationen, Probleme, die in der Geschichte aufgenommen werden. Willi reißt die „dummen“ Fragen an, die wirklich wichtig sind. Seine Macke ist der Spruch: „Willi Wichtig, der Herr der klugen Fragen, der Meister der flinken Worte!“

Immer wieder taucht dieser Satz am Wochenende auf. Unter dem Thema: Hey Du, Hör mir zu… will´s der Reporter Willi Wichtig wissen: Wer soll denn zuhören? Über die Antwort ist er ganz verwundert: Gott soll zuhören? Ja, kann man denn mit Gott reden? Das kann er sich kaum vorstellen. Und was soll er sagen, da fällt ihm ja vielleicht gar nichts ein.

Im Laufe des Wochenendes stellten er und die Kinder fest: Mit Gott kann man reden wie mit einem Freund oder einer Freundin. „Danke“ kann ich sagen für das, was mir guttut und „Bitte“ kann ich sagen für das, was ich mir wünsche. Und dann gibt es ein Gebet, das schon Jesus an seine Freundinnen und Freunde weitergegeben hat.
In diesem Gebet bitten wir Gott um das Wichtigste in unserem Leben: um Frieden und Gesundheit, um genügend zu essen und genügend Liebe für alle Menschen und darum, dass wir „Entschuldigung“ sagen und annehmen können.
Dieses Gebet von Jesus nennen wir das "Vater unser".                                              

In 6 Gruppen wurden die Kinder aufgeteilt  und sind dort eingeladen worden, wie damals schon die Jünger Jesu, Gott mit Vater anzureden. Abba, Papa ganz vertraulich, kindlich, intim. Dass Jesus eine besondere, vertrauliche Beziehung zu Gott hatte, war seinen Jüngern klar.
Dass er sie aber an dieser Beziehung teilhaben lässt, dass sie sogar wie auch wir heute, selbst so eine Beziehung leben können, ist sensationell!

So wurde in den Gruppen viel gesungen, gespielt, ein Handy gebastelt, um mit Gott Vater zu telefonieren, ein Gebetswürfel erstellt und mit Gebeten beschrieben oder bemalt. Mit Tanz, Gesang, Backen von Brot, Dekorieren unserer Kirche, mit Bildern, mit dem Spiel biblischer Geschichten von Jesus wurde mit Begeisterung und aktiver Teilnahme und Vorbereitung aller Kinder ein bewegender Abschlussgottesdienst gefeiert.

Engagierten Müttern und einem Vater hatten Kinder und Mitarbeiter es zu verdanken, sich zur Mittagszeit mit köstlichen Speisen und Getränken zu stärken.

Die Moderatorin führte gekonnt und  geduldig durch die gemeinsamen Treffen in der Kirche und konnte Willi Wichtig und die Kinder davon überzeugen, dass Beten nichts Komisches und auch nichts Fremdes ist, sondern ein Reden mit Gott, fröhlich und vertraulich!

Allen Mitwirkenden ein herzliches Dankeschön!!!

Beatrix Jakobi
  
 
Hier klicken: Viele weitere Bilder von den Kinderbibeltagen
 


 
Fotos: Thomas Wessel


Zurück zur Übersicht der Artikel

Impuls der Woche
„Freut euch zu jeder Zeit!“ (1 Thess 5,16)
mehr...

Evangelium für den Tag

YOUPAX - Glaube.Liebe.Hoffnung.
Das junge Glaubensportal im Erzbistum Paderborn

mehr...

Treffpunkt Ehrenamt

mehr...

Hospizkreis Warstein
Rufbereitschaft: 0170.9440319
mehr...

Öffnungszeiten der Kleiderkammer
in Belecke

jeden 1. und 3. Dienstag sowie am 1. Donnerstag eines Monats geöffnet.
mehr...

Katholischen Ehe-, Familien- und Lebensberatung

mehr...

Hier lohnt es sich auch mal reinzuschauen!
Links zu Internetpräsenzen
mehr...

"Einen neuen Aufbruch wagen"
Pastoralkonzept für den Pastoralverbund Möhnetal

mehr...

Das ZUKUNFTSBILD unseres Erzbistums
Berufung. Aufbruch. Zukunft.

mehr...

Unser Erzbistum

mehr...

Unser Dekanat

mehr...

Faire Gemeinde St. Pankratius Belecke
Informationen rund um das Gemeindeprojekt

mehr...