Die Möhne verbindet die Gemeinden Niederbergheim, Allagen, Mülheim/ Sichtigvor, Waldhausen und Belecke (von links nach rechts)
Museum "Schatzkammer Propstei" und Anno-Museumskreis feiern Doppeljubiläum

Foto: Westfalenpost





Das Stadtmuseum "Schatzkammer Propstei" und der Anno-Museumskreis feierten am Wochenende Doppeljubiläum: 25 Jahre.

Begonnen wurden dieses Jubiläum mit einem festlichen Gottesdienst in der Propsteikirche, der von dem Prior der Abtei Königsmünster, Pater Abraham Fischer, zelebriert wurde. Er hielt auch die Festpredigt. Konzelebranten waren Pastor Markus Gudermann und Pastor i. R. Josef Sauerwald.

Der Kirchenchor Heilig Kreuz begleitete den Gottesdienst musikalisch und feierte gleichzeitig seinen Namenstag, der einige Tage zuvor am Fest Kreuzerhöhung war.

Nach dem Gottesdienst fand der Festakt im Jugendheim statt, der vom Bläsequintett der Belecker Musikvereinigung eröffnet und umrahmt wurde.
In der Begrüßung blickte Pastor Markus Gudermann auf die Gründung zurück: "Es sind Schätze, die auf Dachböden und in Schränken lagerten, aus fünf Jahrhunderten zusammengekommen und erfüllen das Museum mit Leben. Es ist ein Ort der Kultur und der Begegnung. Dass eine Kirchengemeinde zusammen mit der Stadtverwaltung ein Museum unterhält, ist schon eher ungewöhnlich."

In seinem Festvortrag "Schatzkammer Propstei: Kulturrelles Erbe - Wert und Bedeutung" erklärte Dr. Johannes Vollmer vom Museum Kloster Grafschaft die Bedeutung eines Museums. Er machte auch die enge geschichtliche Verbundenheit zwischen Belecke und Kloster Grafschaft deutlich.

Darüberhinaus gehört die Schatzkammer Propstei auch zu den außerschulischen Lernorten in der Pädagogischen Landkarte des LWL.

32 Mitglieder sorgen das ganze Jahr über an drei Tagen je Woche dafür, dass das Museum geöffnet ist und bereichern die Dauer-Ausstellung immer wieder mit Sonderausstellung.

Auch über den Museumsdienst hinaus tragen die Mitglieder des Anno-Museumskreises zum Gemeindeleben der St.-Pankratius-Gemeinde aktiv bei. So engagieren sie sich im Rahmen von Erstkommunion- und Firmvorbereitungen und tragen mit Angeboten beim Ferienprogramm und Pfarrfesten dazu bei, dass das Museum ein pastoraler Ort in der Gemeinde ist. 

Pastor Markus Gudermann ehrte die Mitglieder 'der ersten Stunde' mit einer Urkunde:
Joseph Friederizi, Hanna Klauke, Michael Kretschmer, Peter Kretschmer, Martin Heiß, Alfons Körling und Edmund Schulte hören seit der Gründung zum Anno-Museumskreis.
"Ohne Sie ständen wir heute Abend nicht hier", dankte Pastor Markus Gudermann für das jahrelange Engagement rund um das Museum.



aw
 
 
 
 

 


Zurück zur Übersicht der Artikel

Impuls der Woche
„In jener Zeit erzählte Jesus den Hohenpriestern und den Ältesten des Volkes das folgende Gleichnis: …“ (Mt 22, 1)
mehr...

Evangelium für den Tag

App jetzt geht's los.
Das Erzbistum Paderborn hat die neue App des Erzbistums freigeschaltet.

Starten, laden, los – egal ob im Android- oder IOS-Store
mehr...

Treffpunkt Ehrenamt

mehr...

Hospizkreis Warstein
Rufbereitschaft: 0170.9440319
mehr...

Öffnungszeiten der Kleiderkammer
in Belecke

jeden 1. und 3. Dienstag sowie am 1. Donnerstag eines Monats geöffnet.
mehr...

Katholischen Ehe-, Familien- und Lebensberatung

mehr...

Hier lohnt es sich auch mal reinzuschauen!
Links zu Internetpräsenzen
mehr...

"Einen neuen Aufbruch wagen"
Pastoralkonzept für den Pastoralverbund Möhnetal

mehr...

Das ZUKUNFTSBILD unseres Erzbistums
Berufung. Aufbruch. Zukunft.

mehr...

Unser Erzbistum

mehr...

Unser Dekanat

mehr...

JUPA - Das Jugendportal im Erzbistum

mehr...

Faire Gemeinde St. Pankratius Belecke
Informationen rund um das Gemeindeprojekt

mehr...